+++Weihnachtslicht 2021+++
Auch im Jahr 2021 wird am 24. Dezember die Feuerwehrjugend Gurten mit ihren Mädels und Burschen das Licht der Hoffnung im Gemeindegebiet an die Haushalte verteilen.
Zwischen 9 und 12 Uhr ist daher mit einem Läuten der Feuerwehr zu rechnen.
Wir bemühen uns dabei um die Einhaltung eines höchstmöglichen Sicherheitsstandards durch die Pflege der 3G Regel (Ninjapass bei den Kids) und das Tragen von FFP2 Masken.
Sollte sich jemand unsicher fühlen, bitten wir wie vergangenes Jahr die Türe nicht zu öffnen.

„Kistensau fia dahoam“ – ein Frühschoppen mal ganz anders.

 Im Jahr 2020 lud die Feuerwehr Gurten am Sonntag den 20.September zu einer ganz besonderen Aktion. Weil der jährliche Frühschoppen, bedingt durch die Restriktionen bei Veranstaltungen nur sehr schwer gewinnbringend umzusetzen wäre (fix zugewiesene Sitzplätze, Registrierung von Gästen, Sicherheitsabstände, etc), entschied sich das Kommando zu einer Alternativform: „Kistensau fia dahoam“

 

8 stündiger Erste Hilfe Auffrischungskurs in der Feuerwehr

Als Feuerwehrmitglied ist man oftmals in Situationen, wo Erste Hilfe Maßnahmen dringend angewendet werden müssen können. So ist die ständige und regelmäßige Auffrischung dieses Wissens ein Pflichtbestandteil für alle Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner.

Am 29.2. wurde so ein acht stündiger Erste Hilfe Auffrischungskurs in der Feuerwehr in Gurten abgehalten. Vielen Dank an dieser Stelle an das Rote Kreuz für die Austragung dieses Kurses.

 

2020 04 08, Informationen zur aktuellen Situation

 

Aus gegebenem Anlass verbreiten wir im Auftrag des BFKDO folgende Meldung:

 

Aufgrund der medialen Berichterstattung über die Regelungen im Zusammenhang mit dem Betreten von öffentlichen Orten und der Zulässigkeit von Veranstaltungen und einer ganzen Reihe von entsprechenden Fake-News werden nochmals die derzeit geltenden Verbote zur Klarstellung bekannt gegeben.

Aufhebung von Erlässen:
Die Erlässe vom 10. März 2020, GZ 2020-0.172.682, und 1. April 2020, GZ 2020-0.201.688, werden aufgehoben.
Klargestellt wird, dass das Betreten von öffentlichen Orten grundsätzlich verboten ist, was Veranstaltungen verunmöglicht.


Ausgenommen vom Verbot des Betretens öffentlicher Orte sind entsprechend der Verordnung BGBl. II Nr. 98/2020, idgF. lediglich Betretungen:

  • die zur Abwendung einer unmittelbaren Gefahr für Leib, Leben und Eigentum erforderlich sind;

 

  • die zur Betreuung und Hilfeleistung von unterstützungsbedürftigen Personen dienen;

 

  • die zur Deckung der notwendigen Grundbedürfnisse des täglichen Lebens erforderlich sind und sichergestellt ist, dass am Ort der Deckung des Bedarfs zwischen den Personen ein Abstand von mindestens einem Meter eingehalten werden kann, sofern nicht durch entsprechende Schutzmaßnahmen das Infektionsrisiko minimiert werden kann. Diese Ausnahme schließt auch Begräbnisse im engsten Familienkreis mit ein;

 

  • die für berufliche Zwecke erforderlich sind und sichergestellt ist, dass am Ort der beruflichen Tätigkeit zwischen den Personen ein Abstand von mindestens einem Meter eingehalten werden kann, sofern nicht durch entsprechende Schutzmaßnahmen das Infektionsrisiko minimiert werden kann. Dabei ist darauf zu achten, dass eine berufliche Tätigkeit vorzugweise außerhalb der Arbeitsstätte erfolgen soll, sofern dies möglich ist und Arbeitgeber und Arbeitnehmer darüber ein Einvernehmen finden.

 

  • wenn öffentliche Orte im Freien alleine, mit Personen, die im gemeinsamen Haushalt leben, oder mit Haustieren betreten werden sollen, gegenüber anderen Personen ist dabei ein Abstand von mindestens einem Meter einzuhalten

 

Feuerwehrleute verweisen wir darauf die aktuellen Informationen regelmäßig auf der Seite des Landesfeuerwehrverbandes abzurufen.

 

Einsatzreicher Monat Februar 2020 für die Feuerwehr Gurten

Startete das Jahr 2020 noch ruhig mit keinen Einsätzen im Jänner hatte es der Februar bereits in sich.

8 Einsätze galt es insgesamt in diesem Monat abzuarbeiten, drei Aufträge waren dabei in der heutigen Nacht und am Vormittag abzuarbeiten bedingt durch den vorherrschenden Sturm. Weitere Einsätze waren ebenfalls unwetterbedingt Anfang März, sowie ein Brand in der Nachbargemeinde Geinberg und ein Brandmeldealarm im Ort.

 

Aktuelle Termine 

 

laufende Einsätze

 

Unwetterwarnlage

ZAMG-Wetterwarnungen

Breadcrumbs