Unwetter führt zu Überflutungen und verschmutzen Straßen im Ortszentrum

In den Abendstunden des 6. Juni gingen über Gurten schwere Gewitter nieder. Innerhalb kürzester Zeit viel entsprechend viel Regen der vom Boden nicht aufgenommen werden konnte, wodurch Erdreich auf die Straßen gespült wurde und Gebäude unter Wasser standen. So sind mehrere Einsatzadressen im Ortszentrum angefallen, welche durch die Feuerwehr abgearbeitet wurden.

 

 

Insgesamt war die Feuerwehr an 6 Einsatzadressen tätig und mit 18 Mann, 3 Einsatzfahrzeugen und dem Hoftrac der Gemeinde bis ca Mitternacht im Einsatz.


Aktuelle Termine 

 

laufende Einsätze

 

Unwetterwarnlage

ZAMG-Wetterwarnungen

Breadcrumbs